Eine gute Nachricht  

Kunstwerke aus Ton - die Pittenharter Schule kann jetzt selbst brennen!

bisher war im Fach Werken und Gestalten das Brennen von kleinen Werkgegenständen aus Ton nur in Obing möglich. Die Lehrkräfte haben die kleinen Kunstwerke vorsichtig nach Obing transportiert, dabei wurde aber das ein oder andere Mal ein Detail beschädigt. Jetzt hat die Pittenharter Schule einen eigenen Brennofen bekommen.

Herr Bürgermeister Josef Reithmeier hat sich gemeinsam mit dem Gemeinderat und der Gemeindeverwaltung bemüht, diese Anschaffung umzusetzen. Die Lehrkräfte aus dem Fachbereich Werken und Gestalten sowie die Klassenlehrkräfte freuen sich über diese Qualitätssteigerung des Schulstandorts Pittenhart.

 

Text: Duxner

Bild: Steiner (links: Fr. Christine Köppelle, rechts: Fr. Barbara Wunder, beide Fachlehrerinnen)